ÜBER UNS

G+B: Ihr erfahrener Automatiktüren-Hersteller seit mehreren Jahrzehnten

Um nach der Wiedervereinigung auch in den östlichen Bundesländern präsent zu sein, gründete die damalige Reinhard und Brode GmbH (heute R+B Tür- und Torautomatik GmbH) im Jahr 1991 eine Tochtergesellschaft in Erfurt – Ihren G+B Automatiktüren-Hersteller. Die gleichberechtigten Gesellschafter Hans Brode und Ralf Gierkes setzten sich dabei zum Ziel, nur Mitarbeiter aus den neuen Bundesländern einzustellen und ortsansässige Lieferanten zu bevorzugen, um den wirtschaftlichen Aufbau der Region zu unterstützen.

Aufgrund der positiven wirtschaftlichen Entwicklung wurde der Standort in Erfurt bereits nach kurzer Zeit zu klein, sodass das Unternehmen 1994 seinen Sitz nach Dachwig verlegte. Im Jahr 1996 wurde das Tochterunternehmen in eine selbstständige Gesellschaft umgewandelt und trat die Werksvertretung für TORMAX-Türsysteme der Landert Motoren AG an. Nachdem Hans Brode plötzlich und unerwartet verstarb, übernahm Ralf Gierkes 2006 die Geschäftsanteile von der Erbengemeinschaft und ist seitdem alleiniger geschäftsführender Gesellschafter. Der Ausbau des Verwaltungsbereichs im Jahr 2011 und die Vergabe der Prokura an Frank Rassau im folgenden Jahr waren entscheidende Weichenstellungen für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens.

Heute bietet die G+B Tür- und Torautomatik GmbH ihren Kunden Automatiktüren, Automatiktore und -schranken führender europäischer Hersteller: Ob elektrische Schiebetür, automatische Drehtür oder hochwertige Karusselltür. Die Stärke des Unternehmens liegt in seiner umfassenden Kompetenz. Auf Wunsch übernimmt Ihr G+B Automatiktüren-Hersteller die gesamte Projektverantwortung – von der Beratung über die Fertigung der Automatiktüren, u. a. mit TORMAX-Antrieben, und Montage bis hin zu Wartungs- und Reparaturarbeiten – alles aus einer Hand.

Als Mitglied des Fachverbands Türautomation (FTA) stehen wir für die nachhaltige Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Zum Leistungsspektrum des unternehmenseigenen Kundendiensts durch ausgebildete Techniker gehören auch die rechtlich vorgeschriebenen Sicherheits- und Sachkundigenprüfungen. Mehr dazu unter Kundenservice.

UNSER TEAM

Frank Anders
Kundendienst
im G+B Team seit Juli 2016

Robert Bergling
Kundendienst
im G+B Team seit Juni 2018

Frank Zapfe
Kundendienst
im G+B Team seit April 2019

Christian Endisch
Kundendienstleiter
im G+B Team seit Januar 2012

Beatrice Fleischmann
Sekretariatsleiterin
im G+B Team seit November 1998

Ralf Gierkes
Geschäftsführer
im G+B Team seit Beginn

Jörg Golschewski
Kundendienst
im G+B Team seit Juni 1992

Ralf Peuckert
Werkstattleiter/Metallbaumeister
im G+B Team seit Januar 1992

Frank Rassau
Prokurist
im G+B Team seit Juli 1991

Oliver Reinemann
Kundendienst
im G+B Team seit Januar 2018

Tino Sauerbier
Verkauf
im G+B Team seit Oktober 2009

Pier Schaar
Montage
im G+B Team seit Juli 2009

Sebastian Schollmeyer
Außendienst
im G+B Team seit August 2008

Michael Suß
Montage
im G+B Team seit Februar 2007

Marco Wagner
Kalkulation
im G+B Team seit Dezember 2017

Hunter
Wachdienst
im G+B Team seit Oktober 2013

WIR SUCHEN

Stellenangebote

Seit über 25 Jahren steht die G+B Tür- und Torautomatik GmbH (vormals Gierkes + Brode GmbH) für umfassende Kompetenz rund um das Thema Automatiktüren. Kunden verlassen sich auf unsere Handwerkserfahrung und die professionellen Serviceleistungen aus einer Hand. Dabei vertrauen sie vor allem auf unsere Mitarbeiter, die höchste handwerkliche Standards mit dem Ziel vereinen, für Kunden stets das Beste zu geben. Können auch Sie sich auf diese Weise für Ihre Aufgabe begeistern, dann werden Sie ein Teil dieses besonderen Teams:

WIR SUCHEN AB SOFORT:

Interesse geweckt?
Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen
per E-Mail an:

REFERENZEN

Previous slide
Next slide

Automatiktür Kirchrain-Apotheke, Großalmerode

Im Zuge von Umbauarbeiten der Apotheke wurde auch der Eingangsbereich neu gestaltet. Eine gute Gelegenheit, um den Zugang durch eine Automatiktür als barrierefreien Eingang zu gestalten. Durch den Einsatz eines Aluminiumelementes mit thermisch getrennten Hohlkammerprofilen konnten die Seitenfelder unsymmetrisch geteilt werden. Hierdurch ist es gelungen, eines der beiden Seitenfelder mit einer ungeteilten Scheibe extrem großzügig auszulegen und als eine Art Schaufenster innerhalb der Türanlage auszubilden. Das kleinere Seitenfeld beinhaltet die Notdienstanlage mit Nachtfunktion und Rezept- Durchreiche. Die Apothekeneinrichtung ist so aufgebaut, dass der Türflügel der automatischen Schiebetür im Tagesbetrieb hinter der Apothekereinrichtung fahren kann. Auf ein Oberlicht wurde bewusst verzichtet, um die Durchgangshöhe der Tür so weit wie möglich dem Niveau der Decke anzupassen. Ein elektrischer Schiebetürantrieb Typ TORMAX 2202.A-R treibt die 2-flügelige automatische Tür mit feingerahmten Türflügeln an. Dieser Antrieb ist zum Einsatz in Flucht und Rettungswegen zugelassen.

Previous slide
Next slide

Automatische Schiebetüren Audi-Zentrum, Fulda

Die Gestaltung der Windfanganlage mit zwei automatischen Schiebetüren basiert auf den Vorgaben zur Ausführung gemäß Audi-Baubeschreibung. Die Besonderheit dieser Anlage ist, dass an den Seitenfeldern der Automatiktüren umlaufend keine Profile sichtbar sind. Diese werden von den Aluminiumblechen der Fassadenkonstruktion abgedeckt . Beide automatische Schiebetüren wurden mit Antrieben der Landert Motoren AG automatisiert. Dabei kamen elektrische Schiebetürantriebe Typ TORMAX Win Drive 2201 zum Einsatz. Die Türflügel der Außentür, gefertigt aus feingerahmten Profilen, sind isolierverglast. Gemäß den Vorschriften für Automatiktüren bestehen die Isolierglasscheiben aus 2 x Sicherheitsglas, in diesem Fall Verbundglas.

Previous slide
Next slide

Automatische Schiebetüren Autohaus Gitter, Erfurt

Automatischen Schiebetüren der G+B Tür- und Torautomatik GmbH zieren die beiden Windfanganlagen im Neubau des Autohauses Gitter in Erfurt-Linderbach. Bei den Automatiktüren kamen TORMAX Antriebe der Landert Motoren AG Typ 2401 und 2201.FRW zum Einsatz. Wir montierten die elektrischen Schiebetürantriebe an einer Aluminiumkonstruktion der Firma Metallbau-Möller aus Erfurt, mit der wir seit mehr als 20 Jahren erfolgreich zusammenarbeiten. Für die Automatiktüren im Kundeneingang plante der Architekt 2-flügelige Schiebetüranlagen, die von uns gefertigt und eingebaut wurden. Der Windfang zur Auslieferung von Neufahrzeugen forderte die größtmögliche Öffnungsweite. Daher kamen hier 2-flügelige, automatische Teleskopschiebetüren zur Ausführung. Dadurch dass bei dieser Türart beide Türflügel in gleicher Richtung hinter ein Seitenfeld fahren, wird eine sehr große Öffnungsweite erreicht, die benötigt wird, um PKW durch diese Tür in die Ausstellungshalle zu fahren. Der leistungsstarke TORMAX Türantrieb 2401 kam zum Einsatz, da bei einer Fläche der Türflügel von 3 x 3 Meter Flügelgewichte von ca. 306 kg bewegt werden. Und das immerhin noch mit einer Öffnungsgeschwindigkeit von 1m/s! Eine durchgehende Bodenführung dient bei automatischen Teleskopschiebetüren dieser Größe zur sicheren Führung der Türflügel

Previous slide
Next slide

Automatiktüre Bachhaus, Eisenach

Eines der Ziele der Ausführung war, den gesamten Neubau des Bachhauses gut an die bestehende Architektur in der Nachbarschaft und das Stadtbild von Eisenach anzupassen. So wurde der Eingangsbereich sehr klein und kompakt gestaltet. Die der Einbaubreite angepasste, größte Öffnungsweite der Automatiktüre wurde erreicht, indem die Quetschstellen hinter den geöffneten Türflügeln mit Sicherheits-Schutzflügeln abgesichert wurden. So konnte der gemäß DIN vorgeschriebene Sicherheitsabstand unberücksichtigt bleiben. Für die Automatisierung verarbeiteten wir zwei Schiebetürantriebe der Firma Entrematic Typ EMSL-MEU. Die Antriebe sind zugelassen für den Einsatz in Flucht- und Rettungswegen. Die mit Aluminium-Schmalrahmenprofilen feingerahmten Türflügeln fügen sich harmonisch in die Aluminiumkonstruktion der Fassadenelemente mit den großzügig ausgebildeten Scheiben ein.

UNSERE PARTNER

TORMAX

FAAC

BEA

Seit 1994, mit der Gründung des selbständigen Unternehmens Gierkes + Brode Tür- und Torautomatik GmbH, in Dachwig sind wir die thüringische Werksvertretung für TORMAX

Lesen Sie hier mehr über Tormax

Im Jahr 1965 in Bologna gegründet, ist die FAAC-Gruppe heute der weltweit führende Hersteller sicherer, innovativer und funktionaler Lösungen für.

Hier erfahren Sie mehr über die FAAC-Gruppe

Das Unternehmen BEA entwickelt und produziert Bewegungs- und Anwesenheits- und Absicherungsmelder für verschiedene Anwendungen. Im Jahr 1965 in Belgien gegründet.

Weitere Informationen über BEA

AKTUELLES

FAQ

Hersteller von Automatiktüren: Ihre FAQ

Sie möchten sich über die G+B Tür- und Torautomatik GmbH informieren, unsere Historie, unsere Arbeit als Hersteller von Automatiktüren, Toren und Schranken? Hier haben wir interessante Fragen über uns beantwortet und in FAQ zusammengestellt. Bei Fragen darüber hinaus, können Sie sich sehr gerne direkt an uns wenden. Wir stehen gerne für Ihr Anliegen zur Verfügung.

Angefangen hat das Unternehmen 1991 in Erfurt als unselbstständige Nebenstelle der Reinhard + Brode GmbH mit Sitz in Dieburg. 1994 entstand daraus die Gierkes + Brode Tür- und Torautomatik GmbH und der Sitz wurde nach Dachwig, ca. 20km nördlich von Erfurt, verlegt. Seit 2014 firmiert der Automatiktüren-Hersteller als G+B Tür- und Torautomatik GmbH.

Die G+B Tür- und Torautomatik GmbH bietet die Fertigung und Installation individueller Automatiktüren sowie elektrischer Tore und Schranken für Unternehmen, Institutionen, Gemeinden und Städte, aber auch Privathaushalte an. Zum Einsatz kommen hierbei Antriebe von führenden europäischen Herstellern, ein Großteil vom Hauptlieferant Landert Motoren AG mit Antrieben der Marke TORMAX. Unsere Fertigungsspezialität liegt im Bereich Automatik-Schiebetür. Zu unseren Serviceleistungen gehört die Beratung, Planung und Fertigung sowie die Montage und Inbetriebnahme. Auch die Betreuung einer Anlage nach der Installation übernehmen wir gerne. Eine Besonderheit unseres Unternehmens ist, dass wir ausschließlich mit eigenen Mitarbeitern zusammenarbeiten.

Wir bieten die Montage und Inbetriebnahme mit unserem eigenen, bestens geschulten Fachpersonal an und übernehmen die Wartung Ihrer Automatiktür. Hierfür bieten wir Ihnen einen speziellen Wartungsvertrag, der die Betriebssicherheit und Lebensdauer Ihrer automatischen Schiebetür oder anderen Automatiktür fördert. Ebenfalls gehören die Sachkundigenprüfung und Reparaturen zu unserem Portfolio. Als besonderen Service bieten wir Ihnen auch einen Notdienst außerhalb unserer normalen Arbeitszeiten an, damit Sie schnelle Unterstützung bekommen, wenn mit Ihrer elektrischen Anlage ein Problem besteht. Als Mitglied des Fachverbands Türautomation (FTA) sind hohe Qualitätsstandards von der Beratung über die Fertigung bis hin zur Weiterbildung unserer Mitarbeiter selbstverständlich.

Lesen Sie auf unseren anderen Seiten mehr über unser Leistungsspektrum oder kommen Sie bei Fragen gerne auf uns zu.

FAQ zu Automatiktüren

Rund um das Thema Automatiktüren bestehen zahlreiche Fragen. Die Antworten auf die grundlegendsten beantworten wir Ihnen an dieser Stelle. Gerne können Sie auch direkt Kontakt aufnehmen. Wir beraten Sie stets individuell und lösungsorientiert.

Grundsätzlich handelt es sich bei Automatiktüren um Türen, die den Zugang zu einem Gebäude automatisch freigeben, wenn eine Person vor die Türe tritt. Die Türen werden überwiegend an Ein- und Ausgängen von Banken, Supermärkten, Krankenhäusern, Flughäfen und anderen ähnlichen Gebäuden installiert. Dort ermöglichen sie einen komfortablen und barrierefreien Zugang. Als Impulsgeber, der z.B. bei einer automatischen Schiebetüre veranlasst, dass die Tür geöffnet werden soll, dient beispielsweise ein Bewegungsmelder, eine Lichtschranke oder ein berührungsloser Taster. Zusätzlich können, beispielsweise bei Mitarbeitereingängen, auch Zutrittskontrollen oder andere Sicherheitssysteme eingerichtet werden.

Automatiktüren kombinieren zahlreiche Vorteile. So ist einerseits der Zugang zu den entsprechenden Gebäuden komfortabler und effizienter. Andererseits sind Automatiktüren für Menschen mit Mobilitätseinschränkung essentiell, um das gewünschte Gebäude ohne fremde Hilfe betreten oder verlassen zu können. Dazu gehören unter anderem Rollstuhlfahrer, Gebehinderte, Blinde und Senioren. Aber auch für Eltern mit Kinderwagen sowie Kinder selbst, sind elektrische Türen hilfreich und wesentlich komfortabler als umständlich eine schwere Tür aufdrücken zu müssen.

Zunächst lässt sich zwischen Schiebetüren, Drehtüren und Karusselltüren unterscheiden. Schiebetüren lassen sich 1- oder 2-flügelig, in Standardvariante und/oder einbruchhemmend ausführen. Auch eine Realisierung als Rundbogen-Schiebetür (in Form von Halbkreis- oder Vollkreissegmenten) oder als 2- bzw. 4-flügelige Teleskop-Schiebetür ist möglich. Einige Ausführungen gibt es zudem auch als einbruchhemmende Varianten zum Einbruchschutz, beispielsweise für Juweliere, Banken, Apotheken oder ähnliche Gebäude. Im Bereich Drehtüren gibt es Oberflurantriebe für leichte, schwere und Standardtüren sowie Oberflurantriebe für Brandschutztüren und Unterflurantriebe für Standardtüren. Um Komfort und Energieeffizienz gut zu kombinieren, bieten sich Karusselltüren an. Alle Türen lassen sich optisch ansprechend ausführen.

Lebensdauer Ihrer automatischen Schiebetür oder anderen Automatiktür fördert. Ebenfalls gehören die Sachkundigenprüfung und Reparaturen zu unserem Portfolio. Als besonderen Service bieten wir Ihnen auch einen Notdienst außerhalb unserer normalen Arbeitszeiten an, damit Sie schnelle Unterstützung bekommen, wenn mit Ihrer elektrischen Anlage ein Problem besteht. Als Mitglied des Fachverbands Türautomation (FTA) sind hohe Qualitätsstandards von der Beratung über die Fertigung bis hin zur Weiterbildung unserer Mitarbeiter selbstverständlich.

Lesen Sie auf unseren anderen Seiten mehr über unser Leistungsspektrum oder kommen Sie bei Fragen gerne auf uns zu.

Damit Menschen durch den Betrieb von defekten Automatiktüren keinen Schaden nehmen und die Türen auch im Notfall funktionstüchtig sind, müssen die elektrischen Türen regelmäßig gewartet und geprüft werden. Gesetzlich vorgeschrieben gemäß DIN 18650 oder DIN 16005 ist eine jährliche Prüfung durch ein vom Hersteller zertifiziertes Unternehmen. Handelt es sich bei der automatischen Tür um einen Flucht- oder Rettungsweg, wird die halbjährliche Wartung empfohlen. Damit keine Wartung vergessen oder verpasst wird, empfehlen wir den Abschluss eines individuellen Wartungsvertrags.

Sie haben weitere Fragen zum Thema Automatiktüren? Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Lebensdauer Ihrer automatischen Schiebetür oder anderen Automatiktür fördert. Ebenfalls gehören die Sachkundigenprüfung und Reparaturen zu unserem Portfolio. Als besonderen Service bieten wir Ihnen auch einen Notdienst außerhalb unserer normalen Arbeitszeiten an, damit Sie schnelle Unterstützung bekommen, wenn mit Ihrer elektrischen Anlage ein Problem besteht. Als Mitglied des Fachverbands Türautomation (FTA) sind hohe Qualitätsstandards von der Beratung über die Fertigung bis hin zur Weiterbildung unserer Mitarbeiter selbstverständlich.

Lesen Sie auf unseren anderen Seiten mehr über unser Leistungsspektrum oder kommen Sie bei Fragen gerne auf uns zu.

Wir wissen, dass die Frage „Was kosten Automatiktüren?“ eine wichtige Frage ist, da es in Unternehmen mehr denn je um Wirtschaftlichkeit und Kosten-Nutzen geht. Da zahlreiche Faktoren die finalen Kosten einer Automatiktür beeinflussen, können und wollen wir keine pauschale Antwort auf die Frage geben. Kostenbeeinflussend sind zahlreiche einzelne Bausteine wie Material über Türausführung und vorhandener baulichen Situation bis hin zu individuellen Spezifikationswünschen. Selbstverständlich werden wir Sie transparent über die Kosten aufklären, wenn wir alle Hintergründe für Ihre gewünschte Automatiktür gemeinsam mit Ihnen geklärt haben.

Grundsätzlich macht es im Preis einen Unterschied, ob es sich um eine Schiebetür, Drehtür oder eine Karusselltür handelt, da sie sich in ihrer Komplexität unterscheiden. Doch auch innerhalb der einzelnen Kategorien gibt es starke Preisunterschiede, da es zudem auf die Ausführung (z.B. ein- oder mehrflüglig) ankommt, die lichte Durchgangshöhe und Durchgangsbreite, Besonderheiten wie Fluchtwegeignung oder mit Einbruchschutz. Zudem spielen natürlich auch verwendete Materialien, Türantriebe und Farbwünsche eine große Rolle. Zur reinen Tür und ihrer Fertigung hinzu kommen sämtliche Dienstleistungen rund um die Planung, Montage, ggf. Demontage einer vorhandenen Tür etc., auch abhängig davon, ob es sich um einen Neubau, eine Modernisierung oder andere Maßnahmen handelt. Kommen Sie gerne mit Ihren Wünschen für Ihre Automatiktür auf uns zu und holen Sie sich ein Angebot ein, damit Sie die Frage „Was kosten Automatiktüren?“ bestmöglich beantwortet bekommen.

Elektrische Schiebetüren

Zahlreiche Fragen bestehen rund um das interessante und spannende Thema elektrische Schiebetür. Grundlegendste Fragen beantworten wir hier. Haben Sie weitere Fragen, können Sie sich gerne direkt an uns wenden.

Bei einer elektrischen Schiebetür handelt es sich um eine entsprechende Tür mit Türantrieb, der die Tür automatisch öffnen kann. Impulsgeber zur Türöffnung ist beispielsweise ein Bewegungssensor oder eine Lichtschranke. Auch Zugangskontrollen können zur Öffnung der Tür verwendet werden. Eine automatische Schiebtür eignet sich ideal, um Zugänge zu Gebäuden barrierefrei und komfortabel für Benutzer zu gestalten. Hinsichtlich Funktion und Design bestehen zahlreiche verschiedene Möglichkeiten.

Im Bereich Automatik-Schiebetür gibt es Standardvarianten in 1- oder 2-flügeliger Ausführung, mit oder ohne Seitenfeld sowie mit oder ohne Oberlicht. Auch sehr feine Leichtrahmen mit gleichzeitig hoher Wärmedämmung stehen zur Verfügung, die für hohe optische Ansprüche ideal geeignet sind. Für Gebäude mit hohem Einbruchsrisiko sind automatische Schiebetüren auch in einbruchhemmender Variante, nach ENV 1627 WK geprüft und nach den Widerstandsklassen RC2 und RC3 zertifiziert, verfügbar. Des Weiteren bieten wir Rundbogen-Schiebetüren als Halbkreissegmente mit 180°, als Vollkreissegmente mit 360° oder als Kreisausschnitte. Die Türen sind sehr elegant und stilvoll. Eine weitere Variante sind 2- oder 4-flügelige Teleskop-Schiebetüren. Das Besondere hierbei ist, dass sie sich für geringe Einbaubreiten eignen, bei gleichzeitig größtmöglicher Öffnungsweite und Komfort.

Die G+B-Tür- und Torautomatik GmbH greift abhängig von individuellen Gegebenheiten und Anforderungen auf unterschiedliche Schiebetürantriebe zurück. Beispielsweise gibt es Antriebe mit Gleichstrommotor, mit Wechselstrom-Asynchronmotor oder spezielle für Türen mit einer großen Öffnungsweite oder Flügelgewicht. Sie können sich darauf verlassen, dass wir einen Antrieb perfekt passend zur gewählten automatischen Schiebetür und der absehbaren Beanspruchung und Anforderungen wählen.

Eine Automatik-Schiebetür muss laut DIN 18650 ein Mal im Jahr geprüft werden. Die kann in Form einer Wartung der gesamten Anlage erfolgen. Eine halbjährliche Ãœberprüfung wird insbesondere bei Flucht- und Rettungswegen empfohlen, ist aber auch nur ein Mal jährlich vorgeschrieben. Gerne können Sie bei uns auch einen Wartungsvertrag abschließen, damit Sie zu 100 % allen gesetzlichen Pflichten nachkommen.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, wenn Sie weitere Fragen zum Thema elektrische Schiebetür haben.

Der Eingang zu Ihrem Gebäude ist mit einer konventionellen Tür ausgestattet und nun steht die Suche nach einer Alternative im Raum. Wir beantworten Ihnen gerne die Fragen „Warum elektrische Schiebetüren? Warum lohnen sie sich? Was sind ihre Vorteile“, damit Sie bald mit einer neuen und modernen Türlösung aufwarten können.

Warum automatische Schiebetüren? Die Vorteile!
Im Gegensatz zu einer klassischen, manuellen Tür, die sich nach innen und/oder außen öffnet, spart eine automatische Schiebetüre sehr viel Platz, da die Türflügel seitlich verschwinden und vor und hinter der Tür (der sogenannten Durchlassrichtung) kein Platz benötigt wird. Des Weiteren öffnen sich elektrische Schiebetüren durch den eingebauten hochwertigen Schiebetürantrieb schnell, komfortabel und ebenfalls auch leise. Dadurch müssen Ihre Kunden, Mitarbeiter, Partner etc. die Tür nicht anfassen, was hygienischer ist und einen sehr bequemen Durchgang ermöglicht. Ein weiterer, wesentlicher Vorteil ist, dass automatische Schiebetüren nicht unnötig lange offenstehen. Unmittelbar nach dem Passieren schließt eine automatische Schiebetüre wieder. Dies hat nicht zuletzt einen Einfluss auf Ihre Energiekosten. Der Personenschutz wird durch einen hohen technischen Sicherheitsstandard, den alle Schiebetüren gemäß der gültigen DIN erfüllen müssen, sichergestellt. TÜV-geprüfte Anwesenheitsmelder (Präsenzmelder) verhindern die Schließung, solange sich Personen oder Gegenstände im Türbereich befinden. Der Vorteil einer elektrischen Schiebetür ist zudem, dass sie sich an fast jede Gebäudesituation flexibel anpassen und sich auch optisch völlig unaufdringlich integrieren lassen. Alle automatischen Schiebetüren können ebenfalls an Flucht- und Rettungswege angepasst werden.

Gerne überzeugen wir Sie in einem persönlichen Gespräch mit weiteren Vorteilen zur Frage „Warum Schiebetüren?“. Wir erklären alle Vorteile und Optionen transparent und individuell zugeschnitten auf Ihre individuellen Wünsche. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

 

Elektrische Schiebetüren befinden sich heutzutage an zahlreichen Gebäuden, um einen barrierefreien, komfortablen Zugang zu ermöglichen, und sind fest in den Alltag integriert. Sie spielen auch mit dem Gedanken, Ihr Gebäude mit einer Automatiktür auszustatten? Gerne beantworten wir Ihnen Ihre speziellen Fragen rund um elektrische Schiebetüren, wie zum Beispiel „Wie funktionieren Schiebetüren eigentlich?“.

Wie funktionieren Schiebetüren? Impulsgeber als zentrales Element

Eine elektrische Schiebetür verfügt über mehrere Komponenten, die gemeinsam dazu führen, dass sich die Schiebetür öffnet. Ein zentrales Element ist der Impulsgeber, also die Sensorik, der den Öffnungsbefehl registriert und eine Türöffnung veranlasst. Beim Impulsgeber kann es sich unter anderem um einen Bewegungsmelder, einen berührungslosen Taster oder eine Lichtschranke handeln. Beispielhaft stellen wir Ihnen gerne verschiedene Sensoren vor, um die Vielfalt an Öffnungsmöglichkeiten einer Automatiktür aufzuzeigen.

Verschiedene Arten von Sensoren für Schiebetüren
Es gibt beispielsweise Allround-Kombinationsmelder mit Aktiv-Infrarotsensor, der die Türe bei Bewegung und Anwesenheit öffnet und eine Öffnung sowie Sicherung kombiniert. Mit einer integrierten Türlernfunktion sind solche Bewegungsmelder für eine sehr hohe Personensicherheit konzipiert. Eine weitere Variante ist ein Radarbewegungsmelder, der sich bewegende Menschen in einem festgelegten Bereich wahrnimmt, aber stehende Menschen und Objekte nicht erfasst. Im Bereich Infrarot gibt es ebenfalls auch Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder, die sich in sehr kompakte Weise verbauen lassen und die Türöffnung durch eine Veränderung des Wärmebilds veranlassen. Ebenfalls stehen Aktiv-Infratot-Melder zur Verfügung, die zwischen Infrarotlicht von Personen und Objekten unterscheiden können und auch Reflektionen erfassen können. Bei Lichtschranken hingegen handelt es sich um optoelektronische Sensoren, die Personen oder Gegenstände komplett berührungslos über Licht erfassen und auch unter ungünstigen Umgebungsbedingungen zuverlässig funktionieren.

Zusätzlich zu einem Impulsgeber können Zutrittskontrollen oder andere Sicherheitssysteme eingerichtet werden, die das Öffnen der Schiebetüren weiter spezifizieren und entsprechend regulieren.

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Schiebetüren funktionieren? Gerne erklären wir Ihnen alles rund um die Automatiktüren. Stellen Sie jetzt Ihre Anfrage!

An dieser Stelle beantworten wir gerne die grundlegendsten Fragen rund um das Thema Schiebetürantrieb. Wird Ihr Anliegen hier nicht beantwortet, sind wir gerne persönlich für Sie erreichbar. Nehmen Sie hierfür telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf und wir werden uns so schnell wie möglich kümmern.

Was ist eigentlich ein Schiebetürantrieb?
Jede elektrische Schiebetür benötigt einen speziellen Schiebetürantrieb, der seine an ihn gestellte Aufgabe zuverlässig und sicher ausführt. Dies kann einerseits das intelligent gesteuerte, automatische Öffnen und Schließen der Tür sein, oder aber das zuverlässige Schließen und Öffnen der Tür auf Knopfdruck.

Welche Ausführungen an Schiebetürantrieben gibt es?
Es gibt zahlreiche verschiedene Schiebetürantriebe, auf die die G+B Tür- und Torautomatik GmbH abhängig von individuellen Anforderungen und baulichen Situationen etc. zurückgreift. Beispielsweise gibt es Antriebe mit Wechselstrom-Asynchronmotor, mit Gleichstrommotor oder auch sehr leistungsstarke Varianten für Türen mit einem hohen Flügelgewicht oder einer großen Öffnungsweite.

Welcher Antrieb für welche Schiebetür?
Da es zahlreiche verschiedene Türbauarten, bauliche Situationen und besondere Türanforderungen gibt, bedarf es entsprechender Schiebetürantriebe, die zu jedem beliebigen Anwendungsfall und Einsatzbereich passen. So ist beispielsweise zunächst wichtig, ob es sich um ein lineares Türsystem, eine Teleskoptür, eine Rundbogentür etc. handelt und wie viele Türflügel in welchem Gewicht und in welcher Größe bewegt werden müssen. Auch ist relevant, ob es sich um eine Brandschutztür handelt und sie sich in einem Flucht- bzw. Rettungsweg befindet. Doch auch optische Aspekte und ob eine besondere Einbruchhemmung gewährleistet sein sollen – sowie viele andere Faktoren – beeinflussen die Wahl des entsprechenden Antriebs. G+B wird entsprechend der Anforderungen einen passenden Schiebetürantrieb individuell auswählen.

Kann ein Schiebetürantrieb an eine bereits existierende Tür angebracht werden?
Ja, grundsätzlich kann eine bereits existierende Tür mit einem automatischen Schiebetürantrieb nachgerüstet werden, ohne dass die komplette Tür ausgetauscht werden muss.

Welche Schiebetürantriebe verwendet die G+B?
Die G+B Tür- und Torautomatik GmbH setzt überwiegend auf die Produkte von TORMAX, einer Marke der Landert Motoren AG in Schweizer Qualität.

 

Automatische Schiebetüren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass der Einbau meist platzsparend erfolgen kann. Doch wie so oft, liegt der Teufel im Detail, denn automatische Schiebetüren müssen sowohl im technischen, wie auch im funktionalen Bereich hohen Ansprüchen gerecht werden. Wie schnell muss sich die Schiebetür in stark frequentierten Bereichen pro Sekunde öffnen? Wird ein Zutritts/Kontrollsystem benötigt? Befindet sich die Türe in einem Flucht- oder Rettungsweg? Die G+B Tür- und Torautomatik GmbH informiert Sie darüber, worauf Sie bei Schiebetüren achten müssen und unterstützt Sie gerne bei der Planung und Umsetzung rund um das Thema automatische Türsysteme.

Welche Antriebsarten gibt es bei automatischen Schiebetüren?
Je nach Anforderungen – wie beispielsweise dem Flügelgewicht – muss die Schiebetür mit einem Motor versehen sein, der über ausreichend Kraft verfügt. Hier bieten wir unseren Kunden vier verschiedene Schiebetürantriebe an, die mühelos Flügelgewichte bis 600 Kilogramm bedienen können und mit Gleichstrom- oder Wechselstrom-Synchronmotor ausgestattet sind. Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich ausführlich über die einzelnen Antriebe per Datenblatt zu informieren. Nützliche Produktinformationen treffen hier auf technische Daten.

Automatische Teleskopschiebetüren – Platz sparen trotz großer Öffnungsweite
Überall dort, wo wenig Platz vorhanden ist, aber dennoch eine große Öffnungsweite benötigt wird, kommen unsere automatischen Teleskopschiebetüren ins Spiel. Mit Öffnungsweiten bis max. 3 800 mm können hohe Durchgangsfrequenzen bei geringen Einbaubreiten ermöglicht werden. Worauf sie bei automatischen Schiebetüren zusätzlich achten sollten, ist der Einbruchsschutz. Gerade bei Gebäuden mit erhöhtem Einbruchsrisiko wie beispielsweise Juweliergeschäften, Tankstellen, Apotheken oder Banken spielt dieser Gedanke eine wichtige Rolle. Hier bieten wir interessierten Kunden unsere einbruchshemmende automatische Schiebetür vom Typ „Security Door 2001“ an, die nach ENV 1627WK geprüft und den beiden Widerstandsklassen RC2 und RC3 zertifiziert ist. Sollten Sie Fragen in Bezug auf unsere Tür- und Torsysteme haben, können sie uns gerne kontaktieren. Unser kompetentes Serviceteam freut sich auf Ihre Anfrage.

 

 

Ob Einfahrt, Parkplatz oder Parkhaus, mit einer automatischen Schranke haben Sie ein zuverlässiges Mittel zur Absicherung Ihres Geländes. Bevor es an den Kauf und die Installation einer Schrankenanlage geht, sollten Sie sich allerdings erst die Frage stellen, was genau Ihr neues Absperrsystem können muss und wo es eingesetzt wird. Für niedrige Deckenhöhen, wie sie beispielsweise in Tiefgaragen oder Parkhäusern zu finden sind, eignen sich hervorragend automatische Schranken mit Knickgelenk. Wenn sie eine möglichst große Sperrbreite und Robustheit benötigen, ist eine Knickgelenkanlage jedoch denkbar ungeeignet. Die G+B Tür- und Torautomatik GmbH hilft Ihnen gerne bei der Planung und Realisierung der für Sie besten Lösung.

Welche Impulsgeber gibt es bei automatischen Schranken?
Beim Öffnungsvorgang von automatischen Schranken gibt es viele verschiedene Optionen an Impulsgebern, auf die sie zurückgreifen können. Klassische Ticketgeber/Ticketleser gehören neben der Induktionsschleife zu den am häufigsten verwendeten Methoden. Andere Möglichkeiten der Schrankenöffnung werden mittels Funksender oder auch Nummernschilderkennung geboten. Bei letzterer Methode öffnet sich die Schranke automatisch durch das Erkennen des berechtigten Kennzeichens und schließt sich nach dem Überfahren der Induktionsschleife wieder selbstständig. Mittlerweile immer beliebter ist die „Weitbereichslösung“ UHF / RFID: Hier wird ein Transponder an die Windschutzscheibe geklebt, der schon meterweit im Voraus vom System gelesen werden kann – ein ganz klarer Komfortvorteil.

Bezahlen leichtgemacht
Jeder kennt diese quälenden Minuten, in denen man am Kassenautomat anstehen muss, um dann festzustellen, dass man nicht ausreichend Kleingeld griffbereit hat oder die Münzen durchfallen. Hier wurde mit der Zeit für moderne Bezahlsysteme gesorgt. So ist es beispielsweise möglich, die Schranke bei der Einfahrt mit seiner EC-Karte zu öffnen. Das System speichert die Uhrzeit der Einfahrt und berechnet bei der Ausfahrt (EC-Karte wird erneut eingesteckt) die verstrichene Zeit. Gemäß dem definierten Parktarif werden die Gebühren dann mittels Lastschriftverfahren vom Konto eingezogen.

Sollten Sie Fragen rund um das Thema automatische Schranken haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Unser freundliches Serviceteam steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 


Wo immer auch das manuelle Öffnen von Türen zur Herausforderung wird, sind Automatiktüren die beste Lösung. Dank der einfachen Montage lassen sich bereits bestehende Türen spielend leicht mit einem Oberflur-Drehtürantrieb nachrüsten. Auch für neue Anlagen sind sie hervorragend geeignet. Unsere Oberflur-Drehtürantriebe für leichte Türen aus dem Hause TORMAX erfüllen höchste Ansprüche, wenn es um das zuverlässige automatische Bedienen von Türen geht. Das Schweizer Unternehmen TORMAX zählt zu den führenden Herstellern von Türantrieben und kann auf eine fast 70-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken.

Oberflur-Drehtürantriebe für leichte Türen: Ihre Vorteile zusammengefasst

Unsere automatischen Drehflügeltüren dichten jeden Zugang so ab, dass es drinnen warm bleibt und draußen kalt – je nach Bedarf auch andersherum. Durch die verschiedenen Einbaumöglichkeiten ist für Bewegungsfreiheit ohne jegliche Form von Hindernissen gesorgt. Darüber hinaus punkten unsere Oberflurantriebe mit weiteren Vorteilen:

  • extrem lange Lebensdauer
  • lautlose Türflügelbewegung
  • individuelle Applikationen für Innen und Außen
  • dynamische Öffnungs- und Schließbewegungen
  • geringer Wartungsbedarf

Mit ihrer kompakten Bauweise und dem schlichten Design eröffnen sich vielfältige gestalterische Möglichkeiten. Sprechen sie uns an und lassen Sie sich Ihr individuelles Angebot erstellen.

Kompetenz in Sachen Tür- und Torautomatik

Neben Oberflur-Drehtürantrieben für leichte Türen bieten wir Ihnen viele weitere Produkte aus dem Bereich Tür- und Torautomatik an. Ob automatische Schiebetüren, Drehtüren, Tore oder Schrankenanlagen – die Stärke unseres Unternehmens liegt in seiner Kompetenz. Von der Beratung über die Fertigung bis hin zu Wartungs- und Reparaturarbeiten erhalten Sie bei uns alles aus einer Hand. Gerne nehmen wir Ihre Anfrage entgegen und präsentieren Ihnen die perfekt passende Lösung.